Aktuelles
Ausflug im Doppelpack
4 Busse waren nötig, um alle Schüler und die Lehrer von beiden Standorten unserer Schule nach Detmold zum Freilichtmuseum zu schaffen.
Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen sammelten sich erstmal alle auf der grünen Wiese im Eingangsbereich. Die Kinder frühstückten, die Gruppen wurden eingeteilt und dann ging es unter fachlicher Anleitung auch schon los. Es war spannend zu erfahren, wie entbehrungsreich die Menschen noch vor mehr als 100 Jahren lebten und arbeiteten. Die Kinder waren schwer beeindruckt. Es war ein schöner Tag!


Autorenlesung mit Anja Fröhlich
Julian fliegt ins Weltall - so heißt das Kinderbuch, das Anja Fröhlich geschrieben und aus dem sie den Erst- und Zweitklässlern vorgelesen hat. Julian träumt davon, ins Weltall zu fliegen und Astronaut zu werden. Die Geschichte, die Julian erlebt, spricht Jungen und Mädchen gleichermaßen an. Die Kinder hörten interessiert zu, beantworteten die Fragen der Autorin und machten ihr großes Fachwissen deutlich. Es war eine kurzweilige Veranstaltung, die allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht hat.


Welttag des Buches
Am Dienstag, 9.5.17 machte sich die Klasse 4 auf in die Werretalhalle, wo anlässlich des Welttages des Buches eine Autorenlesung stattfand. Nicht nur die vom Autor Thomas Krüger vorgestellte Geschichte der drei Superbrillen begeisterte die Kinder, sondern sie freuten sich auch sehr über ein Buchgeschenk des örtlichen Buchhandels im Anschluss an die Lesung. Und so wurden die ersten warmen Sonnenstrahlen bei der Lektüre des Buches genossen.


Experimente im Sachunterricht
Es war eine besondere Woche - die Klassenverbände gab es nicht mehr, alle Kinder waren ihren Wahlprojekten zugeteilt und experimentierten wie richtige Forscher. Es gab verschiedene Themen: Wasser, Feuer, Brause, Schall, Magnetismus und Konstruktionen. Am Donnerstag hatten alle Kinder und Lehrer die Gelegenheit, die Projekte der anderen Gruppen anzuschauen und die neuen Experimente auszuprobieren. Die Begeisterung aller Kinder war groß. Und alle haben eine Menge gelernt.


Müll
Auch in diesem Jahr hat unsere Schule wieder an der Aktion "Saubere Landschaft" teilgenommen. Perfekt ausgerüstst schwärmten die Schüler mit ihren Lehrern in alle Himmelsrichtungen aus und sammelten ein, was sie am Straßenrand finden konnten. Die Kinder sind jedesmal überrascht, was Menschen doch alles so in die Natur werfen, wo doch jeder einen Mülleimer hat.
Am Ende waren sie stolz, wieder eine gute Tat für die Umwelt gemacht zu haben.