Aktuelles
"Der gedeckte Tisch"
So hieß das Theaterstück, das die Zweitklässler der Grundschule Mennighüffen-Halstern zum Auftakt der Zusammenarbeit mit der Jugendkunstschule in der Werretalhalle anschauten. Anschließend ging es um die künstlerische Gestaltung. Da ist der Ritter, der für mehr Gerechtigkeit auf der Welt kämpft, für die Kinder ein besonders motivierendes Motiv. Sie hatten viel Fruede und waren am Ende sehr stolz auf ihre künstlerischen Produkte.


Brücken – und was sie stabil macht
„Warum stürzt eine Brücke nicht ein, wenn ein LKW über sie fährt?“ Mit dieser und vielen weiteren Fragen rund ums Thema „Brücken“, haben sich die Kinder der 3. und 4. Klasse in den vergangenen Monaten beschäftigt. Im jahrgangsgemischten Unterricht haben die Kinder physikalische Grundlagen von Brücken erkundet. Unter anderem haben sie herausgefunden, wie sie einen Träger aus Papier stabil machen können: mit Hilfe eines U-Profils, Zickzack-Profils oder Widerlagern. Den Siegern unseres Brückenwettbewerbs ist es gelungen, Brücken aus nur 4 Bauklötzen und 7 Bögen Papier zu bauen, die bis zu 2 kg Gewicht tragen können!


Schach
Hier wird überlegt, diskutiert, entdeckt und natürlich auch gespielt. Die Kinder der Schach-AGs bei Frau Danielmeier haben seit Herbst schon viel gelernt. Bald starten einige Kinder das erste Mal auf einem Turnier. Das wird bestimmt sehr aufregend! Fleißig trainieren die Kinder dafür und sind hoch motiviert. Auf die Frage, was ist, wenn wir Letzter werden gab es von einem Mädchen nur die Antwort: „Das ist egal. Wir werden bestimmt am meisten Spaß haben!“ Das ist die richtige Einstellung! Wir drücken jedenfalls die Daumen.


Handball
Unsere HandballerInnen der Handball-AG von Frau Henke nahmen kürzlich am Sportfest der Grundschulen im Handball teil.
Von neun Mannschaften schafften sie es auf den 3. Platz! Was für eine tolle Leistung! Das wurde natürlich in einer Bunten Stunde gefeiert und die Spieler und die mitgereisten Fans wurden geehrt. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!


Abschied tut weh
Frau Henning wird im zweiten Halbjahr nicht mehr an unserem Grundschulverbund unterrichten. Der Standort Halstern nahm Abschied in einer "Bunten Stunde".
Wir hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Schuljahr und sagen „Schade, dass du gehst.“